Apple iPhone 6S Kamera im Vergleich zu den Vorgängern

Ups, she did it again. Lisa Bettany – Mitgründerin von Camera+ und MagiCam – die auch bereits die iPhone 6 Kamera mit denen der Vorgänger verglich, hat sich nun auch das iPhone 6S geschnappt und verglichen. Als Referenz dienten alle bisherigen iPhone Modelle mit der Kamera App Camera+ aus ihrem Hause.

Dass Megapixel alleine nicht zählen hat Apple mit der 8MP starken Kamera des iPhone 6/5/4S bewiesen, die sich lange Zeit im Vergleich mit anderen Boliden gut geschlagen gegeben und seitdem technisch kaum verändert hat. Dennoch bohrte Apple den Sensor im neuen iPhone 6S auf um konkurrenzfähig zu bleiben.

Bild: Lisa Bettany / snapsnapsnap.photos

Bild: Lisa Bettany / snapsnapsnap.photos

In Ihrem Blog hat Lisa Bettany nun wieder einen ausführlichen Kameravergleich aller iPhone Modelle veröffentlicht der anhand unterschiedlicher Aufnahmen gut die Qualitätssprünge der Bildqualität zeigt. Wenig überraschend kristallisierte sich hier das iPhone 6S / 6S Plus als Testsieger heraus.  Bei Marcoaufnahmen sieht man hier deutlich mehr Details als beim Vorgänger. Bei Landschaftsaufnahmen hingegen ist nicht so ein gewaltiger Sprung zwischen 6 und 6S zu erkennen. Allerdings ist die Farbwiedergabe und die Bildqualität bei schwachem Licht dank der neuen „Deep Trench Isolation“ Technik im iPhone 6S / 6S Plus besser.

Für mehr Details und Testbilder schaut euch den Beitrag an.

1 Kommentar zu Apple iPhone 6S Kamera im Vergleich zu den Vorgängern

  1. Xd Bei roten stift frage ich mich wie der nun wirklich aussieht(Rot)

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*