Smartphone Aufsatz Kúla Bebe ermöglicht echte 3D Aufnahmen

Apps um 3D Bilder zu erzeugen gibt es massig am Markt. Aber um ein „echtes“ 3D Bild zu erzeugen bedarf es nun mal der Betrachtung aus zwei unterschiedlichen Perspektiven. Kúla wird einigen vielleicht schon ein Begriff sein. Mit dem Kúla Deeper stellten sie bereits einen Aufsatz für DSLR Kameras vor. Das Kúla Bebe werkelt nach dem gleichen Prinzip nur eine Nummer kleiner und lässt sich problemlos an den meisten Smartphones montieren. Für Anfang 2015 sind spezielle Versionen für das iPhone und bestimmte Samsung Galaxy Geräte angekündigt.

Kúla BeBe und Kúla Deeper

Kúla BeBe und Kúla Deeper – Bild: Kúla

Durch die intelligente Anordnung von mehreren qualitativ hochwertigen Spiegeln, wirft der Aufsatz 2 Bilder aus unterschiedlichen Perspektiven gleichzeitig auf den Kamerasensor. Die so aufgenommenen Bilder oder Videos können anschließend über die eigene App „Kúlacode“ für unterschiedliche 3D Verfahren ausgewertet bzw. exportiert werden.

Folgende Export-Formate sind möglich:

  • 3D TV: Ermöglicht das abspielen auf einem 3D tauglichen TV Gerät
  • Kúla’s CinemaBox: Eigene Smartphone App
  • Anaglyph 3D Brille: 3D Brille mit roten/blauen Gläsern; bekannt aus den 80ern 🙂
  • Wigglegrams: Animierte GIFs die dem bekannten Wackelbild ähneln
  • StereoViewer: Eine Art VR-Brille
  • Cross Eyed: Verschiebt die Aufnahmen und es entsteht ein Bild das unser Gehirn überlistet und uns das Bild 3D sehen lässt
Hier ein Beispiel wie aus 2 Bildern ein 3D Bild entsteht - Bild: Kúla

Hier ein Beispiel wie aus 2 Bildern ein 3D Bild entsteht – Bild: Kúla

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*