gfu: 21% weniger verkaufte Kameras im Jahre 2013

wpid-wp-1399827692948.jpeg

Ein Grund diesen Blog zu starten, war für mich unter anderem die immer besser werdenden Smartphone Kameras. Dieser Trend dürfte nicht nur den Konsumenten aufgefallen sein, sondern spiegelt sich auch bei den Verkaufszahlen der Kompakt- und Systemkameras wieder. So wurden im Jahr 2013, laut einem gfu (Gesellschaft für Unterhaltungs- und Kommunikationselektronik) Bericht, ca. 21% weniger Kameras verkauft als im Vorjahr.

Hauptursache dürften Smartphones mit ihren immer besser werdenden Abbildungseigenschaften und eine gewisse Marktsättigung sein.

(Bild: Wikimedia / Thomas Kniess)

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*