Mantis Vision / Projekt Tango: 3D Aufnahmen bald mit dem Smartphone möglich

Anfang des Jahres stelle Google bereits das Projekt Tango vor. Ein System kombiniert aus spezieller Hard- und Software, mit dem es möglich ist Gegenstände oder ganze Räume in 3D-Objekte zu verwandeln ähnlich wie es der X-Box Kinect Sensor bereits macht.

Bild: Mantis Vision

Bild: Mantis Vision

Nun wird das ganze etwas konkreter, denn das israelische Start-up Mantis Vision hat bereits erste Entwürfe für ein solches Gerät in Form eines Tablets. Außerdem wird an einem anderen tragbaren 3D-Scanner gearbeitet. Zum Erfassen der 3D-Daten wird mit Hilfe eines Infrarotstrahls (ähnlich wie der Laser Autofokus des LG G3) das Objekt bzw. die Umgebung abgetastet und die Reflexionen von einer Kamera und Tiefensensor wieder eingefangen und in ein 3D-Objekt gewandelt. Die Anwendungsbeispiele dafür sind grenzenlos. 

Bleibt abzuwarten bis diese Technik zum Hauptbestandteil unserer Smartphones wird, aber ich denke dass wir nicht mehr lange darauf warten müssen. Hier noch ein Werbevideo der Firma Mantis Vision.


Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*