IPPA: Die Gewinner des iPhone Photography Awards 2015 stehen fest

Seit 2007 werden jährlich die iPhone Photography Awards (IPPA) veranstaltet bei denen es gilt die besten Bilder aus den unterschiedlichsten Kategorien wie Reisen, Architektur, Landschaft, Kinder, Blumen, Essen, Tiere, etc. auszuwählen und zu nominieren. Voraussetzung ist, das Bild wurde mit einem iPhone, iPad oder iPod aufgenommen und nur mit den erlaubten Apps nachbearbeitet. Eine Bearbeitung am PC mit Photoshop o.ä. ist nicht erlaubt.

Heute Nacht wurden die Gewinner der des 8. iPhone Photography Awards nominiert. Unter den iPhone-Fotografen aus weltweit über 120 Ländern der IPPAWARDS sind auch vier Gewinner aus Deutschland

1. Platz, Architektur: Christian Frank / Stuttgart

Christian Frank–1stPlace-Architecture

IPPA 2015 1. Platz Architektur – Bild: Christian Frank

„Dieses Foto zeigt die Stadtbibliothek Stuttgart. Man findet dort häufig Fotografen, die versuchen, das wunderbare Licht einzufangen, das durch die Bücherregale fällt. An diesem Abend habe ich es geschafft, das Licht, die Architektur des Raumes und die beste Position zusammenzubringen.“

2. Platz, Blumen: Dorit Kerlekin / Dortmund

Verwelkte Pfingstrose Faded Peony

IPPA 2015 2. Platz Blumen – Bild: Dorit Kerlekin

„Ich habe mein erstes Schwarz-Weiß-Foto 1978 an der Berliner Mauer geschossen. Danach habe ich oft eine Polaroid-Kamera verwendet. In 2008 habe ich die Hipstamatic-App für iPhone entdeckt und begonnen viele Fotos aufzunehmen, um meinen eigenen Stil zu finden. Heute verwende ich mehrere verschiedene Apps für meine iPhone-Fotografie.“

3. Platz, Landschaften: Martin Dreyer / Bremen

Martin Dreyer–3rdPlace–Landscape

IPPA 2015 3. Platz Landschaft – Bild: Martin Dreyer

3. Platz, Bäume: Mariko Klug / Erding

Mariko Klug–3rdPlace–Trees

IPPA 2015 3. Platz Bäume – Bild: Mariko Klug

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*