Bug: Verwackelte Fotos und Videos auf dem iPhone 6 Plus dank Bildstabilisator

Scheint so als folgt nach dem sich biegenden iPhone 6 Plus nun ein weiterer schwerwiegender Fehler, denn der verbaute Bildstabilisator des iPhone 6 Plus tut scheinbar genau das Gegenteil von dem was eigentlich tun sollte. Wie einige iPhone 6 Plus User im Apple Forum berichten, erzeugt das neue Apple Phablet nur noch verwackelte bzw. verwischte Bilder und Videos bei der Aufnahme über die Rückkamera, die bekanntlich durch einen optischen Bildstabilisator (OIS) unterstützt wird. Bei einigen betroffenen wurde entweder das gesamte iPhone oder nur die Kamera auf Garantie ausgetauscht. Der Fehler sollte nur bei dem iPhone 6 Plus auftreten wenn er wirklich auf den OIS zurückzuführen ist, denn der kleine Bruder iPhone 6 hat kein OIS verbaut.

Seid ihr auch schon von dem Problem betroffen? Schreibt uns eure Erfahrung mit dem Problem bzw. dessen Lösung in die Kommentare.

Hier ein Beispiel wie das ganze aussehen kann. In dem Fall berichtet dass das Problem erst nach dem Update auf iOS 8.1 auftrat.

3 Kommentare zu Bug: Verwackelte Fotos und Videos auf dem iPhone 6 Plus dank Bildstabilisator

  1. Mein 6 plus hat seit zwei Wochen genau das gleiche Problem :/
    Antwort von Apple: Express-Austausch für 29€, dann bekommt man ein Austausch Gerät innerhalb 48 Stunden zugeschickt.

    • Traurig. Ein normaler Austausch läuft aber doch hoffentlich kostenfrei für den Anwender oder? Wie lange dauert der Prozess?

      • Ja, kann aber bis zu 7 Werktagen dauern.
        Ich hatte den Express-Austausch durchgeführt und nach zwei Wochen war am Austausch Gerät genau das selbe Problem!
        Jetzt nochmal Express Austausch in der Hoffnung dass es dann mal hält…

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*