Panasonic Lumix CM1: Smartphone oder doch Kompaktkamera?

Als ich die Panasonic Lumix DMC-CM1 das erste mal sah, wusste ich nicht so recht ob es sich hier um ein Smartphone oder um eine Kompaktkamera mit Android Betriebssystem wie die Galaxy Camera handelt. Scheint aber so als wolle sich Panasonic mit der CM1 am Smartphone Markt mit besonderen Kameraeigenschaften positionieren wollen.

Lumix CM1

Panasonic Lumix DMC-CM1 / Bild: Panasonic

Im Inneren der CM1 werkelt ein 1 Zoll großer Sensor der die Bilddaten mit 20 Megapixeln erfasst und im JPG- sowie im RAW-Format abspeichern kann. Der gleiche Sensor hat auch seinen Platz in der Highend-Bridge-Kamera Lumix FZ1000, und soll somit die Bildqualität auf ein ähnliches Niveau anheben. Damit die 20 Megapixel des Sensors auch ordentlich befeuert werden können, spendiert Panasonic der CM1 eine Leica DC Elmarit Linse mit 28mm Festbrennweite und einer Blende von f/2.8. Einen optischen Bildstabilisator oder einen optischen Zoom sucht man bei der Festbrennweite leider vergeblichst. Das wäre es was die/das Lumix CM1 für mich noch mal richtig interessant gemacht hätte.

Mit der Halbautomatik bzw. dem vollständig manuellen Belichtungsmodus bietet die Lumix Einstellungen die man sonst an Smartphones vermisst hat bzw. nur bei Kompakten oder DLRS vorfand. Fokus, Blende, ISO, Weißabgleich und Verschlusszeit lassen sich über den Objektivring komfortabel einstellen. Auch ein Auslöser befindet sich auf der Oberseite. Videos nimmt die Lumix CM1 in FullHD und sogar in 4K auf, und ist mit einer UVP von 899€ genauso teuer wie die kürzlich vorgestellte App Vizzywig, die damit wirbt die erste mobile App zu sein die 4K Videoaufnahmen ermöglicht 🙂

Weitere Eigenschaften der CM1:

  • Android 4.4
  • 4,7 Zoll Display
  • 2,3  GHz Quadcore CPU
  • LTE
  • NFC
  • Wifi
  • Bluetooth
  • GPS
  • 16 GB Speicher (erweiterbar durch mircoSD auf 128GB)
  • 2600mAh Akku
  • 1 Zoll MOS Sensor
  • Leica DC Elmarit Objektiv
  • Venus Engine Kameraprozessor

Was haltet ihr von der Lumix CM1? Meiner Meinung nach ein tolles Kamera Smartphone das nicht nur durch die Kameraeigenschaften glänzen kann, sondern auch gute Hardwareeigenschaften bietet. Den Speicher von 16GB finde ich für heute Verhältnisse etwas wenig, aber dieser lässt sich ja durch eine microSD zusätzlich um 128GB erweitern. Einen optischen Bildstabilisator wie er z.B. beim neuen iPhone 6 (Plus) zum Einsatz kommt und ggf. einen optischen Zoom hätte ich mir bei der überdimensionierten Linse noch gewünscht. Deswegen von mit zwei Sterne Abzug.

Produkt
Autoren Bewertung
1star1star1stargraygray
Bewertung
4.5 based on 2 votes
Hersteller
Panasonic
Bezeichnung
Lumix DMC-CM1
Preis
EUR 899
Verfügbarkeit
Pre-Order Only

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*