Neue Hybrid-Autofokus-Technologie von Qualcomm verspricht schnellen und präzisen Fokus

Phase Detection, Focus Pixels, Laser Autofokus, Infrarot Fokus, und so weiter und so fort. Jeder Smartphone Hersteller schwört auf seine Fokus-Technologie die einen immer schnelleren und immer genaueren Fokus verspricht. Jedoch hat jede Technik ihre Vor- und Nachteile. Dem möchte Qualcomm nun aber entgegen wirken und kombiniert die Technik der Phase Detection mit der des Laser/Infrarot Autofokus in einem Modul namens Hybrid-Autofokus-Technologie.

Ihr kennt das sicher. Ihr wollt eine Situation schnell mit eurem Smartphone per Bild festhalten, doch die Kamera schafft es nicht das Bild schnell genug zu fokussieren bzw. scharf zu stellen oder schafft es im Erstfall sogar überhaupt nicht. Deswegen tüfteln die unterschiedlichen Smartphone Hersteller an immer ausgefeilteren Techniken damit dies nicht passiert. Dabei setzt jeder auf seine eigene Technik.

Der Chiphersteller Qualcomm stellte nun eine Technik mit dem Namen Hybrid-Autofokus-Technologie vor, die bereits in Snapdragon Chips im Lenovo VIBE Shot (Snapdragon 615 Prozessor) oder im LeTV 1 Max (Snapdragon 810 Prozessor) verwendet wird, jedoch hardwarseitig durch die Hersteller noch nicht implementiert ist.

Bei der Phase Detection Fokussierung – wie sie in vielen DSLRs und mittlerweile auch in vielen Smartphones zum Einsatz kommt – wird das Bild aus zwei unterschiedlichen Perspektiven analysiert und dementsprechend scharf gestellt. Ähnlich dem menschlichen Auge. Beim Laser- bzw. Infrarot- Autofokus wird mit Hilfe eines Infrarotstrahls die Entfernung zu dem zu fokussierenden Objekt gemessen und daraufhin fokussiert. Die Phase Detection Fokussierung ist etwas schneller als der Laser-Autofokus, stößt allerdings bei schlechten Lichtverhältnissen schnell an seine Grenzen. Deswegen macht es Sinn diese beiden Techniken zu kombinieren und somit zu einem schnellen und präzisen Fokus zu gelangen. Der Prozessor entscheidet welche der beiden Arten genutzt wird oder kann sogar im Zweifelsfall beide gleichzeitig nutzen.

via Qualcomm

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*