Google stellt das Nexus 6 mit 13MP Cam und Android 5 Lollipop offiziell vor

Monatelang haben die Android Fans auf den heutigen Tag gewartet. In den letzten Tagen gab es bereits einige Leaks die das neue Highend Smartphone Nexus 6 aus dem Hause Motorola unter Federführung von Google zeigten. Heute bestätigt Google das geleakte Design und auch den seit längerer Zeit spekulierten Namen von Android 5, nämlich Lollipop.

Google Nexus 6 Android Lollipop

Nexus 6 – Bild: Google

Die wichtigstens Specs des Nexus 6 für Smartphone Fotografen

Das Nexus 6, welches von Motorola unter Vorgaben von Google gebaut wird, wird natürlich schon von Haus aus das neue Android 5 Lollipop beinhalten. Zu den weiteren Eigenschaften gehören neben dem meiner Meinung nach übertriebenen 6 Zoll Display, eine 13 Megapixel Kamera mit optischem Bildstabilisator und einer recht lichtstarken Linse mit einer Blende von f/2.0. Auch der vom Nexus 5 bekannte HDR+ Modus ist mit an Bord.

Mehr Details, ob es sich um einen BSI-Sensor – wie er bereits in einigen neueren Smartphones verbaut wird – handelt, gibt Google leider derzeit noch nicht Preis. Auch der optische Bildstabilisator gehört bei aktuellen Smartphones eigentlich schon zur Serienausstattung. Das hebt das Nexus 6 also nicht unbedingt besonders gegenüber anderen Mitstreitern hervor. Nexus Liebhaber wissen aber was sie an Nexus Geräten haben. Aktuelle Hardware Ausstattung, zu der hoffentlich auch ein BSI-Sensor gehört, und ein stets aktuelles und reines Android System frei von Bloatware oder anderen Hersteller-Apps.

Google Nexus 6 Übersicht

Nexus 6 – Bild: Google

Technische Daten:

  • 5,96 Zoll Display
  • 3220 mAh Akku mit Turbo Lader Funktion
  • 13MP Kamera mit Bildstabilisator und Blende f/2.0
  • 2MP Frontkamera
  • Qualcomm Snapdragon 805 – Quad Core 2,7 GHz CPU
  • 32/64GB Speicher

Das bringt Android 5 Lollipop für Smartphone Fotografen

Neben den rund 5.000 neuen APIs für Entwickler hat Google auch die Kamera API noch mal kräftig aufgebohrt und ermöglicht so gezielte Eingriffe auf die Belichtungszeit und andere manuelle Einstellungen wie sie beispielsweise auch mit iOS 8 erschienen sind. Die neue Camera 2 API soll wesentlich schneller arbeiten und ermöglicht dem Nexus 5 zum Beispiel 30 Bilder die Sekunde bei einer vollen Auflösung von 8MP aufzunehmen.

Folgende Neuerungen beinhaltet die Camera 2 API in Android 5 Lollipop:

  • Exposure time
  • ISO Sensitivity
  • Frame duration
  • Lens focus distance
  • Flash trigger
  • Color correction matrix
  • JPEG metadata
  • Tonemap curve
  • Crop region
  • AE / AF / AWB mode
  • AE / AWB lock
  • AF trigger
  • Precapture AE trigger
  • Metering regions
  • Exposure compensation
  • Target FPS range
  • Capture intent
  • Video stabilization

Wir dürfen also gespannt sein was uns an neuen Kamera Apps für Android 5 Lollipop erwartet, die uns das DSLR Feeling mit manuellen Einstellungen auf das Smartphone bringen.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*