DxOMark: Die besten Kamera-Smartphones – Sony Xperia Z5 führt die Liste an

Lange Zeit hielt sich das Samsung Galaxy S6 / S6 Edge an der Spitze des Mobile DxOMark – einem anerkannten Test für die Bildqualität von Kamerasensoren – doch nun wurde es durch das Sony Xperia Z5 vom Thron der mobilen Geräte gestoßen.

DxOMark Mobile Oktober 2015 - Bild: DxO

DxOMark Mobile Oktober 2015 – Bild: DxO

Das Xperia Z5 erhält laut den Experten von DxO 87 Punkte, das Galaxy S6 hingegen „nur“ 86 Punkte. Kurz hinter den beiden Boliden reiht sich auf dem 3. Platz – etwas verwunderlich – das kürzlich erschienene Google Nexus 6P mit 84 Punkten ein, was meiner Meinung nach gar nicht unbedingt durch dessen Kameraleistung glänzt. Aber scheinbar hat Google bzw. Huawei hier doch einiges richtig gemacht. Das iPhone 6S / 6S Plus wurde bisher noch nicht getestet, aber es dürfte sich meiner Meinung ebenfalls unter den ersten 5 einreihen.

Sony Xperia Z5 - Bild: Sony

Sony Xperia Z5 – Bild: Sony

Besonders erwähnenswert ist laut DxO der Hybrid-Autofokus des Z5, der bisher am besten bzw. schnellsten von allen bisher getesteten Smartphones reagiert. Aber auch ein sehr geringes Rauschverhalten bei schwachem Licht und das Blitzlicht mit seinem guten Weißabgleich konnte die Jury überzeugen.

Was seitens DxOMark nicht getestet wird ist die Fähigkeit für manuelle Kameraeinstellungen und RAW Support. Wer ein Smartphone mit erstklassigen Fotoeigenschaften sucht, der ist mit dem DxOMark und dem Xperia Z5 gut bedient. Wer aber hingegen auch mal manuell in die Kameraeinstellungen eingreifen und beispielsweise manuell an der Belichtung und am ISO-Wert drehen will, der muss sich anderweitig schlau machen. Das Z5 bietet aktuell im Übrigen leider noch keinen RAW Support, andere Camera2 API Optionen hingegen schon.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*