Christian Frank über die Bildbearbeitung am iPad – Winterbild

Bildbearbeitung am iPad mit Enlight

Christian Frank gewann 2015 den iPhone Photography Award (IPPA) in der Kategorie Architektur. Der IPPA ist ein internationaler Award der seit 2007 jährlich stattfindet. Es gilt die besten Bilder aus unterschiedlichen Kategorien wie Reisen, Architektur, Landschaft, Kinder, Blumen, Essen, Tiere, usw. zu nominieren.

IPPA 2015 1. Platz Architektur – Bild: Christian Frank

IPPA 2015 1. Platz Architektur – Bild: Christian Frank

Exklusiv für Pocket.Photos zeigt Frank nun ein Beispiel für eine Bildbearbeitung auf dem iPad mit der App Enlight, die dieses Jahr auch als App des Jahres im Apple App-Store gekürt wurde.

Enlight
Enlight
Entwickler: Lightricks Ltd.
Preis: 4,49 €

Zuvor eine kurze Geschichte wie Frank zur Fotografie mit dem Smartphone und der Bildbearbeitung mit dem iPad kam

Frank: Meine Leidenschaft für die Fotografie wurde neu entfacht als ich mir ein iPad 4 zulegte. App für App kam ich vom schnellen Aufhübschen von Urlaubsbildern zum anspruchsvollen Fotocomposing mit künstlerischem Anspruch.

Was war passiert? Fotografen, Künstler und Touristen hatten bisher zur fotografischen Bilderstellung, Bearbeitung und Publikation eines gemeinsam: die Aufteilung des Gesamtprozesses auf mehrere Gerätschaften. Dies hat sich mit dem iPad nun grundlegend geändert.

Das iPad ist eine intuitiv zu bedienende Einheit aus Plattenkamera mit großem Sucher, Dunkelkammer, Bildbearbeitungsstudio, gläserner Leinwand und Postamt. Fotos werden mit dem iPad erstellt, auf ihm mit den Fingern mittels optimal anwendungsfreundlicher Apps bearbeitet, auf dem hochauflösenden Retina-Display in erstklassiger Qualität wiedergegeben und bei Bedarf von diesem Platz aus in Sekundenschnelle in die ganze Welt verschickt und in sozialen Netzwerken platziert.

Dabei ist das iPad einfacher zu benutzen als ein PC, die Apps kosten nur ein Bruchteil der PC-Bildbearbeitungsprogramme. Und der gesamte Prozess ist kabellos vor Ort mit nur einem einzigen Gerät machbar!  Dies macht für mich die Faszination des iPad aus.

Natürlich kann die Fotografie dabei auch mit einem Smartphone statt finden. Für die Bildbearbeitung ist aber auf jeden Fall das größere Format des iPad zu empfehlen!

Über Christian Frank

Christian Frank lebt und arbeitet im Südwesten von Deutschland. Dort gibt er zahlreiche Seminare zum Thema: Emotionale Fotografie und Bildbearbeitung mit dem Smartphone und dem iPad. Arbeiten und Seminarangebote findet ihr unter: iPadografie.com

Unter dem folgendem Link hat Frank exklusiv für Pocket.Photos eine Adobe Slate Präsentation bereitgestellt, die die Bearbeitung mit Hilfe der App Enlight auf dem iPad am Beispiel eines Winterbildes zeigt.

Bildbearbeitung am iPad mit Enlight - Bild: Christian Frank

Bildbearbeitung am iPad mit Enlight – Bild: Christian Frank

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*