Smartphone Objektive: ZEISS und Fellowes machen gemeinsame Sache

Den Qualitätsstandard von ZEISS muss ich hier wohl kaum noch jemanden erklären. ZEISS gilt unter den Objektivherstellern für DSLRs oder anderer Bildverarbeitungsgeräte als der Mercedes. Nicht umsonst setzen viele Smartphonehersteller – wie beispielsweise Sony – bei der fest verbauten Optik sowie bei den Lens-Style Kameras auf ZEISS Linsen. Nun möchte man sich auch auf dem Smartphone Zubehörmarkt etablieren und macht mit Fellowes gemeinsame Sache.

ZEISS/Fellowes ExoLens - Bild: ZEISS

ZEISS/Fellowes ExoLens – Bild: ZEISS

Herausgekommen ist dabei kein völlig neues Produkt, aber ein Produkt das sicherlich Maßstäbe im Bereich der Aufstecklinsen bzw. Objektive für Smartphones setzt. Auf der diesjährigen CES (Consumer Electronics Show) in Las Vegas präsentierte man bereits erste Prototypen der ExoLens – ein Weitwinkel-, Tele- und ein Makroobjektiv. Das Weitwinkel- und das Teleobjektiv soll sich besonders durch eine herausragende Abbildungsleistung mit hohem Kontrast bis zu den Bildrändern auszeichnen. Das Makroobjektiv bietet eine für Vorsatzobjektive einzigartige Zoom-Funktion für eine flexible Bildgestaltung. Die Objektive lassen sich mithilfe einer passender Halterung aus Aluminium am iPhone 6/6s und 6 Plus/6S verwenden. Andere Geräte sind noch in Planung.

Das ExoLens System kommt voraussichtlich ab Ende des zweiten Quartals 2016 in den Handel. Der Preis ist bisher noch unbekannt.

In einem Blogpost von ZEISS findet ihr bereits ein paar Referenzfotos, die auf jeden Fall schon mal vielversprechend aussehen.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*